Kaoshiki Yoga: 10 Geheimnisse die du wissen solltest

Es gibt unzählige Yoga-Übungen sowie verschiedenste Anleitungen und Ratschläge zum Thema Fitness-Workouts.
Eine nicht allzu bekannte Übung ist das Kaoshiki-Training. Es gibt keine vergleichbare Übung für den ganzen Körper, die gleichzeitig so eine starke Wirkung auf alle Organe, Drüsen, Gelenke, Nerven und Muskeln, von Kopf bis Fuß ausübt.
Aber nur in der Kombination der korrekten Ausführung und der Regelmäßigkeit wird der gesamte Körper gefordert und die Vorteile des Trainings maximiert.

ERHÖHT DIE LANGLEBIGKEIT

Das 21-Minuten-Kaoshiki Training, regelmäßig und korrekt ausgeführt, ist das größte Geheimnis für optimale Gesundheit und ein langes Leben.

Das Kaoshiki-Training hält die Wirbelsäule flexibel und weich, verlangsamt den Alterungsprozess der Körperzellen, schützt vor Fältchen und fördert das Zellwachstum – dies sorgt nachweislich für reine, straffe und jüngere Haut.

SCHULT GLEICHGEWICHT UND KOORDINATION

Durch die Dehnung der Wirbelsäule in alle Richtungen, mit gleichzeitig kreuzlateralen Bewegungen der Füße, förderst du dein Gleichgewicht und die Koordination.

Das Kaoshiki-Training ist überall und jederzeit umsetzbar und bedarf keiner besonderen Einrichtung wie z.B. Fitnessstudio, Vereine oder Trainingspartner und lässt sich somit in jeden Alltag leicht integrieren – ganz ohne Trainingsgeräte und Gewichte.

Das ultimative Yoga Workout

HINWEIS: Das abwechselnde Aufsetzen der Fußballen, hinter der Ferse des anderen Fußes, wird mit einer verbesserten Gehirnkoordination und erhöhter geistiger Schärfe verbunden angesehen.

STEIGERT DEN ENERGIEFLUSS

Für alle die neue Kraft und Energie tanken wollen finden ihre innere Balance im Kaoshiki-Training.

Kaoshiki ist der Schlüssel zur Maximierung des körperlichen und geistigen Potentials. Es fördert in einzigartiger Weise die Einheit von Körper und Geist – für dein ganzheitliches Wohlbefinden.

Wenn sich der Oberkörper, zu den Seiten, sowie vorwärts und rückwärts dehnt, werden die wichtigsten Hauptmeridiane* des Körpers geöffnet, was eine Steigerung der Durchblutung und den Energiefluss mit sich bringt.

Die Vorwärtsbeugungen beruhigen, während die Rückwärtsbeugungen belebend und anregend sind – das fördert das Körpergefühl und hebt die Stimmung.

* Kanäle, in denen die Lebensenergie (Qi) fließt

FÖRDERT DIE PERFEKTE HALTUNG

Wenn man mit 60 eine komplett bewegliche Wirbelsäule hat, ist man 30. Wenn man mit 30 einen komplett steifen Rücken hat, ist man 60

Josef Pilates

Es gibt keine vergleichbare Übung wo man den Oberkörper gleichzeitig in alle Richtungen dehnt. Das Kaoshiki-Training kräftigt die gesamte Rücken-, Nacken-, Schulter, Rumpf- und Bauchmuskulatur – so beugst du gezielt Rückenschmerzen vor und nimmst automatisch eine bessere Körperhaltung ein und gehst aufrechter und selbstbewusster durchs Leben. Wenn die Wirbelsäule steif ist, bedeutet dies, dass das Alter voranschreitet.

MAXIMALE FETTVERBRENNUNG

Das 21-Minuten-Workout bringt dich richtig ins Schwitzen und gilt als Geheimwaffe gegen Fettpolster. Überschüssige Pfunde haben mit diesem hocheffektiven Cardiotraining keine Chance.

Dank des Nachbrenneffekts werden auch noch nach dem Training weiter jede Menge Kalorien verbrannt, sodass die Pfunde nur so schmelzen – wie die Schokolade in der prallen Sonne.

HARMONISIERT DIE HORMONSEKRETION

Das Kaoshiki-Training wurde auch angesichts seiner Auswirkungen auf die verschiedenen Drüsen entwickelt.

Während die meisten anderen Sportarten wie Fitness, Aerobic oder Leichtathletik primär nur die Muskeln stärken und die Blutzirkulation unterstützen, hat Kaoshiki-Training auch einen großen Einfluss auf die hormonelle Drüsensekretion, d. h. die Aktivität der Drüsen wird erhöht, verringert oder ausgeglichen.

FÜR EINE SCHLANKE TAILLE

Durch die rhythmisch-symmetrischen Bewegungen, werden alle Muskeln auf beiden Seiten des Oberkörpers gleichmäßig bearbeitet – die seitlichen Bauchmuskeln werden innerhalb kurzer Zeit spür- und sichtbar. Das sieht nicht nur gut aus, sondern gibt dir auch bei anderen Sportarten mehr Kraft und Ausdauer. Durch die gekräftigte Muskulatur entlang der Wirbelsäule beugst du Verletzungen und Schmerzen vor.

IDEAL FÜR BEINE UND PO

Die Übung fordert nicht nur alle Muskelgruppen im Oberkörper, sondern auch die Muskeln in den Beinen und im Po. Der Effekt kann sich sehen lassen: schöne straffe Beine und ein toller Po, wirkt belebend und erfrischend und mindert Cellulite!

ZEITSPAREND & EFFEKTIV

Wer mit minimalem Zeitaufwand schnell und effektiv gesundheitliche oder sportliche Ziele verwirklichen möchte, für den ist das Kaoshiki-Training genau das Richtige. Anders als isolierte Übungen wie beim Krafttraining ist das Kaoshiki-Workout eine Übung für den ganzen Körper. So verbrennst du mehr Kalorien in kürzester Zeit – perfekt geeignet für alle, die für Sport nur wenig Zeit im Alltag haben und zeitsparend ihre körperliche und geistige Gesundheit verbessern wollen.

HINWEIS: Ein hocheffektives Workout muss nicht lange dauern, denn beim Kaoshiki-Training sind 21-Minuten intensiver und schweißtreibender als ein klassisches, 60 Minuten langes Ausdauertraining auf dem Crosstrainer.

ÜBERALL UND JEDERZEIT UMSETZBAR

Das Kaoshiki-Training ist überall und jederzeit umsetzbar und bedarf keiner besonderen Einrichtung wie z.B. Fitnessstudio, Vereine oder Trainingspartner und lässt sich somit in jeden Alltag leicht integrieren – ganz ohne Trainingsgeräte und Gewichte.

Von der Theorie zur Praxis

Kaoshiki Yoga Workout

Kaoshiki Training

Du willst schnell Fett verbrennen und deinen Stoffwechsel beschleunigen? Deine Kraft, Ausdauer und Flexibilität maximieren oder dich einfach mal so richtig auspowern? Kaoshiki ist das ideale 21-Minuten-Yoga Workout, um den ganzen Körper zu trainieren – ganz ohne Geräte.


*********
Kostenlose Leseprobe:

Deutsch: https://amzn.to/2WSl7tI
Englisch: https://amzn.to/2MxQNAI

>